Katzenhaus
Katzenschutzverein Halle/Saale e.V.
Krukenbergstr. 2

06112 Halle/Saale


Tel.: 0345 - 68 27 667

        0345 - 44 49 356

        0178 - 24 79 144

 

e-mail: krukenbergstrasse@katzenhaus-halle.com

 

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-12:00 und nachmittags nur nach Terminvereinbarung

 

 

Volksbank Halle

Konto  1132350

BLZ    800 937 84

 

IBAN: DE13800937840001132350

BIC: GENODEF1HAL

Wir möchten uns noch mal bei allen recht herzlich bedanken, die uns mit ihren Spenden unterstütz haben. 
Unser Dank gilt unserem Stromversorger der EVH und den Geldinstituten z. Bsp. der Commerzbank Halle. 
Vor allem auch ein großes Dankeschön an die Aktiven, die regelmäßig Tag für Tag für unsere Schützlinge da sind, sie retten und aufpäppeln. 
Wir wünschen Euch allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2017. 
Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft, welche unserem Katzenhaus in Form von Sach- und Geldspenden und dem Waschen und Trocknen der anfallenden Wäsche entgegengebracht wurde und wird. 
Da wir nicht wissen wer genannt werden möchte und wer nicht bedanken wir uns im Namen unserer Schützlinge und Aktiven bei allen die uns in irgend einer Weise unterstützt haben. 
Wir werden unsere Arbeit in gewohnter  Qualität weiterführen. Auch nehmen wir weiterhin Katzen, vorwiegend von der Straße, auf. Sobald unsere Heizung wieder funktioniert, nehmen wir auch Wohnungskatzen wieder zeitnah auf. 
Auch haben wir ein Objekt in Aussicht. Sobald es nähere Infos dazu gibt, informieren wir Euch. 
Wir wünschen Euch alles ein schönes Weihnachtsfest. 
Euer Team vom Katzenhsus

 

Im Lokalteil der Mitteldeutschen Zeitung vom 3./4. Dezember 2016 erschien dieser Artikel zu unserer dramatischen Notsituation:

Hier finden Sie den Link zu dem obigen Artikel in Facebook:
+++++Achtung+++++
Seit dem 19. September geht unser Festnetztelefonie nicht mehr. 
Durch Arbeiten im Vorderhaus sind wir nur über diese Telefonnummer erreichbar:
01782479144

 

 

Bitte um Hilfe

 

Wir haben die Kündigung für unsere Unterkunft bekommen und müssen in diesem Jahr umziehen.

Wer über diesen Link einkauft, hilft uns, den Umzug zu meistern.

Das Team des Katzenhauses bedankt sich recht herzlich bei allen Unterstützern

 

https://www.gooding.de/katzenhaus-katzenschutzverein-halle-e-v-40883

 

 

Dieser Link führt zu unserer Wunschliste bei Amazon. Auf dem Wunschzettel stehen Dinge, die wir für unsere Katzen benötigen. Ebenso sind dort einige Materialien mit aufgelistet, die wir für unsere neue Unterkunft benötigen.

 

https://www.amazon.de/registry/wishlist/3D8O7QL961LJ5/ref=cm_sw_r_fm_ip_wl_o_LYGQwbH4579F1

 

Recht herzlichen Dank sagt das Team vom Katzenhaus

 

Wir bedanken und bei Cat-Bites Tattoo für die Spendensammelstation im Tattoo-Studio

http://p.n2g10.com/l/267251566/c/0-rnzc-i9uooy-qts

28.11.2016 Neuigkeiten über die Erbschaft für die Tiere. Der nachfolgende Link führt Sie direkt zum Bericht. 

08.03.2015


Hundert Bilder für die Katz!

Der Katzenschutzverein in Halle braucht Deine Unterstüzung. Für die Errichtung einer Quarantänestation werden dringend Käfige benötigt und diese kosten Geld.
Du kannst helfen und bekommst sogar noch was für Deine Wand im trauten Heim.
2x die Woche wird hier ein neues Katzenbild eingestellt, welches Du erwerben kannst (nur über Facebook).
Und so gehts: Sobald ein neues Bild eingestellt wurde, bekommt derjenige, der VERBINDLICH postet, dass er das Bild für eine Mindestspende von 10.-€ haben will, den Zuschlag.
Regional: Ihr könnt das Bild dann im Katzenschutzverein in der Krukenbergstr. in Halle abholen. Geld bitte nicht vergessen.
Auswärtige: Zu Euch kommt das Bild per Post (Mindestspende plus Porto)
Zu den Bildern: 30x40 cm, 300g Papier, Originalgrafik signiert und nummeriert.
So, nun bitte kommentieren und unbedingt teilen, damit die Kohle schnell zusammen kommt. Dem schnellsten Kommentierer schon jetzt viel Spaß mit dem Bild!
Danke, Danke, Danke!!!

01.10.2013

 

Hallo liebe Katzenfreunde.

Wie schon berichtet hat es heute früh gegen 5 Uhr in unserem Vorhaus gebrannt. Was genau diesen Brand ausgelöst hat, muss erst noch ermittelt werden. Der Brand fand im Dachgeschoss statt.
Die Feuerwehr war bis in den späten Vormittagsstunden vor Ort im Einsatz.
Aus dem Brandhaus wurde eine Katze gerettet und zu uns gebracht.
Vom Brand selber sind wir zum Glück verschont geblieben, dennoch sind unsere Außengehege vom Löschwasser betroffen. Ebenso haben wir keinen Strom, kein Wasser und auch keine Heizung.

Leider wissen wir noch nicht wie es mit unserem Haus weitergeht.
Wer sich für einen Stubentiger interressiert, sollte bitte so schnell wie möglich vorbei kommen. Bitte aber vorher telefonisch bei Frau Kaiser unter 0345/4449356 oder 0178/2479144 melden, da wir nur eine Notversorgung aufrecht halten können.

BITTE HELFT UNS IN DIESER NOTLAGE.

Vielen Dank euer Team vom Katzenhaus

26.09.2013

 


In eigener Sache

Wie ihr wisst, arbeiten wir alle ehrenamtlich. Es ist uns ein Bedürfnis in Not geratenen Tieren zu helfen. Dennoch stoßen auch wir dabei an unsere Grenzen.
Unser Quarantäneraum ist nur klein und sollte für wirklich kranke Katzen bestimmt sein.
Daher macht es uns besonders traurig, dass es immer wieder Leute gibt, die unsere Hilfsbereitschaft ausnutzen.
Wir fühlen uns zum Teil erpresst, wenn wir die Worte: ,,Dann setzen wir sie eben aus!" zu hören bekommen.
Wir bitten die Katzen wenigstens zu impfen und noch zwei Wochen zu warten, so dass sie gleich zu den anderen Katzen gesetzt werden können. Damit entgehen sie vielen einsamen Tagen im Quarantänekäfig.
BITTE HELFT UNS, sonst können wir bald nicht mehr diese Soforthilfe anbieten.

26.09.2013

 

Dieser Beitrag ist im Namen aller Tiere

Wir Tiere sind Lebewesen, die genau wir Menschen Gefühle haben. Auch wir empfinden Schmerzen, wenn wir getreten, geschlagen und/oder mißhandelt werden. Und auch wir sind traurig, wenn wir nicht geliebt werden.
Wir zeigen es wenn wir uns nicht wohl fühlen, indem wir an die verschiedensten Stellen urinieren bzw. Kot hinterlassen. Desweiteren setzen wir unsere Krallen und Zähne ein und werden aggressiv gegenüber euch Menschen.
Es muss aber nicht an euch liegen, sondern kann auch organisch bedingt sein.
Deshalb, BITTE BITTE, bevor ihr uns weggebt oder noch schlimmer uns aussetzt, geht mit uns zum Tierarzt.

11.09.2013

 

Liebe Tierfreunde, jetzt stellen wir mal keine Samtpfoten vor, sondern wir wenden uns an euch/Sie.

Wie alle sicherlich wissen,sind wir ein Verein, der ausschließlich aus Ehrenamtlichen Mitarbeitern besteht. Wir finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen und der Schutzgebühr bei der Vermittlung,
Diese Gebühren und Beiträge decken nicht im Ansatz unsere Kosten.
Wir haben festgestelllt, dass in den letzten Monaten viele Tiere , vermeintlich gesund, bei uns abgegeben werden. Unser Vereinstierarzt muss dann allerdings feststellen, dass die Tiere ganz und gar nicht gesund sind. Das beste Beispiel ist Max, der aufmerksame Leser unserer Seite weiss, wer gemeint ist.
Daher möchten wir euch/Sie bitten, uns tatkräftig zu unterstützen, sei es in Form von einer Überweisung auf unser Vereinskonto oder einer Bargeldspende.
Sehr gern nehmen wir auch Nassfutter jeglicher Art an.
BITTE HELFT UNS !!!!

04.09.2013

 

In diesem kleinen Heft stehen tolle Rezepte um die lieben Samptpfoten zu verwöhnen. Es wäre sicher auch ein tolles Geschenk für einen Katzenbesitzer.
Gegen einen Unkostenbeitrag von 5 € kann man es bei uns im Katzenhaus erwerben. Schnell sein lohnt sich, da wir nur noch 15 Stück haben.

28.08.2013

 

FREUD UND LEID

Wir freuen uns ganz doll, heute mitteilen zu können, dass wir eine neue Pflegestelle für LITTLE STAR gefunden haben.
Eine unserer Mitarbeiterinnen nimmt sie auf.
Little Star geht es auch schon besser, sie frisst gut und fühlt sich auch sonst sehr wohl.
Jetzt muss sie nur noch zwei Impfungen über sich ergehen lassen, dann kann sie in ihr neues Zuhause umziehen.

Ganz anders sieht die Sache bei MAX aus.
Wie schon berichtet, ist Max bereits 10 Jahre alt und konnte nicht mit seiner Besitzerin in das Pflegeheim mitgehen.
Nach anfänglicher Scheuheit ließ Max sich gern mit Streicheleinheiten verwöhnen. Dann kam die Phase, wo er sich in den Schrank zurückzog. Aber auch hier war Max nicht allein, ein anderer Neuzugang, der Peter, leistete ihm Gesellschaft.
Letzten Mittwoch fiel einer Mitarbeiterin auf, dass es Max nicht gut geht. Da unser Vereinstierarzt Mittwoch nachmittag keine Sprechstunde hat, haben wir ohne Rücksicht auf unser knappes Budget einen anderen Tierarzt aufgesucht. Dieser stellte Fieber und eine Entzündung im Rachen fest und versorgte Max mit Infusionen, welche er alle 2 Tage bekommen sollte.
Am Montag hieß es, dass die Rötung zurückgegangen und auch die Temperatur gesunken war. Wir waren dementsprechend optimistisch.
Unser heutiger Besuch beim Tierarzt zerschlug jedoch alle Hoffnung. Es ging Max schlechter und das Fieber war zurückgekehrt.
Um Max nicht unnötig leiden zu lassen, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, ihn heute in den Katzenhimmel gehen zu lassen.
LIEBER MAX, WIR WERDEN DICH NIE VERGESSEN.
RUHE IN FRIEDEN

26.08.2013

 

Derzeit sind wir leider etwas unterbesetzt und suchen daher neue Mitarbeiter die uns helfen unsere Katzen zu versorgen.

08.08.2013

 

Diese Tabelle ist als Info für alle Katzenliebhaber

 

Tabelle Katzenalter / Menschenalter

Phase Entwicklung der Katze Alter des Menschen
Baby 0 - 1 Monat 0 - 1 Jahr
Kind 2 - 3 Monate 3 - 5 Jahre
  4 Monate 7 - 8 Jahre
Teeny 6 Monate 12 Jahre
  12 Monate 15 - 16 Jahre
Erwachsener 18 Monate 20 - 21 Jahre
  2 Jahre 24 Jahre
  3 Jahre 28 Jahre
  4 Jahre 32 Jahre
  5 Jahre 36 Jahre
  6 Jahre 40 Jahre
  7 Jahre 44 Jahre
  8 Jahre 48 Jahre
  9 Jahre 52 Jahre
  10 Jahre 56 Jahre
Senior 11 Jahre 61 Jahre
  12 Jahre 66 Jahre
  13 Jahre 71 Jahre
  14 Jahre 76 Jahre
  15 Jahre 81 Jahre
  16 Jahre 86 Jahre
  17 Jahre 91 Jahre
  18 Jahre 96 Jahre
  19 Jahre 101 Jahre
  20 Jahre 106 Jahre

08.08.2013

 

Heute ist Weltkatzentag – Internationaler Tag der Katze

Der internationale Katzentag (auch Weltkatzentag genannt) ist ein Aktionstag, der seit dem Jahr 2002 durch die International Fund for Animal Welfare (IFAW) gemeinsam mit anderen Tierschützern ausgerufen wird. In Deutschland richtet die Tiertafel diesen Aktionstag aus.

Die Katze ist ein seit mindestens etwa 9,500 Jahren vom Menschen gehaltenes Haustier. In den 1990er-Jahren war die Katze das am weitesten verbreitete wirtschaftlich nicht genutzte Haustier der Welt und lief zum ersten Mal in ihrer Geschichte dem Hund den Rang ab.

In der heutigen Zeit genießt die Katze in Japan eine hohe Wertschätzung. Der in Tokio stehende Tempel Go-To-Ku-Ji, der zu Ehren der Katze "Maneki Neko", die das rechte Vorderbein zur Begrüßung des Besuchers erhebt und Glück und Reichtum bringen soll, erbaut wurde, ist ganz den Katzen gewidmet. Auch in China und Thailand werden Katzen noch immer als Gottheiten verehrt. (Mit Material von: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA)

Laut dem Industrieverband Heimtierbedarf e.V. (IVH) lebten im Jahr 2011 ca. 8,2 Millionen Katzen in deutschen Haushalten. Von 22 Millionen Haustieren, die in Deutschland gehalten werden, sind die Stubentiger damit nach wie vor das beliebteste Haustier der Deutschen, bei denen die Hunde mit 5,4 Millionen Tieren auf dem zweiten Platz liegen.
Dementsprechend hoch sind auch die Ausgaben für Hauskatzen, für deren Bedarf (Nahrung, Katzenstreu usw.) laut der oben genannten IVH-Umfrage ca. 420 Millionen Euro ausgegeben worden sind. Vor diesem Hintergrund verwundert es also auch nicht, dass am heutigen 8. August (angeblich) der Weltkatzentag bzw. Internationale Tag der Katze gefeiert wird.

Feiern wir also heute auch unsere Stubentiger.

25. Juli 2013

 

 

Wir sind MEGA, MEGA, MEGA stolz.
Heute war Jim bei uns im Haus und überbrachte uns persönlich seine international (!) gesammelte Spende.
Er beobachtet schon länger unsere FB-Seite und ist von unserer Arbeit sehr angetan. Auch wenn nicht viel Zeit zum schwatzen war, er hat versprochen, wiederzukommen - wir freuen uns und zeigen ihm dann natürlich in Ruhe unser Katzenhaus und die darin wohnenden Samtpfoten.
Wir sind ihm und allen aufgeführten Spendern sehr dankbar und sind immer noch sprachlos, dass unser kleines Katzenhaus sooooo weit in die Welt getragen wird und wurde - dies haben wir Jim Suricate Bukowski zu verdanken
Wir hoffen, dass Ihr alle das tolle Schreiben lesen könnt.

25. Juli 2013

Unsere neue Vereinswebseite ist online! Hier finden Sie ab sofort immer aktuelle Infos rund um unseren Verein.